Polieren

Das Polieren von Beton in Vorarlberg durch Markus Albrich aus Dornbirn

Voraussetzungen und Vorbereitung

Ein neu verlegter Beton verlangt keine Maßnahmen zur Vorbereitung, denn er muss nur ausgehärtet sein, was normalerweise nach vier Wochen der Fall ist. Ein alter Betonboden weist dagegen oft Schäden auf wie Risse, eingedrungene Flüssigkeiten, die gelöst werden müssen, oder verankerte Schrauben. Daher muss der Beton zunächst gereinigt und glatt geschliffen werden, erst dann wird er mit einer feineren Körnung weiter bearbeitet, um ihn zu polieren.

Die Vorteile einer polierten Betonoberfläche

Durch das Polieren wird die Belastbarkeit des Materials verbessert. Nachdem alle Mängel entfernt wurden und eine glatte, sanfte Oberfläche erzielt wurde, sorgt das Auftragen einer Versiegelung dafür, dass kaum noch Flüssigkeiten aufgenommen werden können. So entsteht eine spiegelnd glänzende Oberfläche, die das Licht reflektiert und eine moderne Optik aufweist. Ein solcher Boden kann hohe Beanspruchungen aushalten, da hohe Punktbelastungen oder das Befahren mit schweren Fahrzeugen, auch über zehn Tonnen Gewicht, keine Probleme oder Schäden verursachen.

Markus Albrich aus Dornbirn in Vorarlberg für das Polieren von Betonoberflächen


Kontaktieren Sie uns

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.